English
About Artists News Contact Cal ender
 
buki-good.de

Seit dem Sommer 2010 bemüht sich das Label Uncanny Valley darum, der geschätzten Clubkultur-Öffentlichkeit die Vielfalt elektronischer Musik aus Dresden näherzubringen.

Mit durchweg erfolgreichen Compilation-EPs zwischen House, Techno, Electro, Acid und IDM gelang es, sowohl bislang unbekannte Musiker wie C-Beams, Credit 00, CVBox, Stefan Lohse, One Day in Metropia oder Sneaker zu etablieren, als auch die Anhänger bereits bekannter Künstler wie Jacob Korn, Break SL, Cuthead oder Thomas Fröhlich mit neuem Futter glücklich zu machen. Seit der Katalognummer fünf, Jacob Korns "SHE-EP", geht das Label mit eigenen Künstler-EPs neue Wege, wobei auch in Zukunft frische Talente mit gelegentlichen Compilation-EPs gefördert werden sollen.

Unter dem Banner "Uncanny Valley Showcase" können die Künstler des Labels gemeinsam gebucht werden. Je nach musikalischer Ausrichtung der Party und finanziellem Budget des Clubs/Promoters kann eine individuelle Auswahl aus den Labelkünstlern getroffen werden.

Uncanny Valley Showcases fanden bereits auf dem Melt-Festival, dem Nachtdigital-Festival, bei diversen Clubnächten in Deutschland(Panoramabar, Bob Beaman, Cookies) und natürlich bei der eigenen Labelnacht im Dresdner Club Sektor Evolution statt.

Interesse? Kontaktiere Constantin Menze.



Techrider on request



Presskit





Website

Soundcloud

Facebook



DATES

Back